LIN.FOR - Das Logopädische Institut für Forschung


Das LIN.FOR, angegliedert an das Studienzentrum der EUFHmed in Rostock, Fachbereich Angewandte Gesundheitswissenschaften ist das einzige fachspezifische Forschungsinstitut der Logopädie in Deutschland. Das LIN.FOR konzentriert sich auf die Forschung in den Bereichen:
  • Forschung zu Therapiemethodik in den verschiedenen Störungsbildern
  • Entwicklung von Methoden und einer Methodologie zur Therapieforschung
  • Präventionsprozesse in der Logopädie
  • Forschung zu Risikofaktoren für logopädische Störungsbilder
  • Kultursensitive Therapie
  • Mehrsprachigkeitsforschung
Die Zielstellung des LIN.FOR ist die Verknüpfung von Lehre und Forschung im Rahmen der Logopädie-Studiengänge an der EUFHmed sowie der direkte Brückenschlag aktueller klinischer Forschungsergebnisse zu den Bereichen der berufsbegleitenden Weiterbildung und der therapeutischen Praxis. Hierdurch wird ein fundiertes Wissen geschaffen, welches die Basis bildet für eine kritische Betrachtung von diagnostischen und therapeutischen Angeboten aus den Bezugswissenschaften und der Logopädie selbst sowie die Entwicklung neuer Verfahren.
Die enge Vernetzung der einzelnen Teilbereiche soll die Qualität und Richtung der logopädischen Forschung stärken und damit zu einer vermehrt wissenschaftlich-reflektierten Arbeitsweise in der täglichen Praxis führen.


Liste der aktuellen Forschungsprojekte

Forschungspraktikum